Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
Ortsgemeinschaft KKV HANSA Münster

Besuch im Museum für Lackkunst

Logo_Museum_LackkunstWenn man die Teilnehmerzahlen hört, dann muss dieser Programmpunkt ein wirkliches Highlight gewesen sein: 38 Mitglieder vom KKV HANSA Münster und Kolpingfamilie Münster-Zentral nahmen an der Führung durch das Museum für Lackkunst teil.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden Hermann Haddenhorst begrüßt. Er wünschte allen eine informative Erkundungstour und war selber besonders gespannt auf den Rundgang, hatte er doch gut 15 Jahre seines Berufslebens als Mitarbeiter des Gerling-Konzerns in diesem Gebäude verbracht, das später durch die BASF übernommen und vollkommen neu gestaltet wurde. Nach eigenem Bekunden hat Hermann Haddenhorst sein altes Büro nicht mehr wiedergefunden, dafür aber Exponate der Lackkunst, die nicht nur ihn, sondern auch alle anderen restlos begeisterten. Insbesondere waren die Besucher von den äußerst filigranen und höchst aufwändig lackierten Kunstwerken fasziniert. Die verwendeten Lacke sind dabei nicht mit den chemischen Erzeugnissen unserer Zeit vergleichbar, sondern sie sind aus dem Harz des asiatischen Lackbaumes, der ähnlich wie Kautschuk geerntet wird, verarbeitet.
Weitere Informationen zum Museum und der rund 2000 Exponate umfassenden Ausstellung finden Sie auf der Homepage des Museums: www.museum-fuer-lackkunst.de